Operation

Die Operation des Grauen Stars

Die Voruntersuchung

Damit die richtigen Maßnahmen getroffen werden und wir ein optimales Ergebnis erreichen können, werden Ihre Augen vorab gründlich untersucht. Dabei überprüfen wir Ihren allgemeinen Gesundheitszustand sowie die Gesundheit Ihrer Augen und halten die über eine Vermessung festgelegten Augenwerte fest. Außerdem stellen wir Ihnen die verschiedenen Linsenmodelle vor, sodass wir gemeinsam eine Ihren Anforderungen entsprechende Kunstlinse auswählen können. Natürlich informieren wir Sie auch über etwaige Risiken und beantworten in diesem Gespräch Ihre offenen Fragen.

Der Operationstag

Am Tag der Operation sollten Sie folgende Dinge berücksichtigen:

  • Verwenden Sie kein Make-up oder andere Kosmetikprodukte.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung.
  • Da Sie nach der Operation kein Fahrzeug führen dürfen, sollten Sie sich von einer vertrauten Person begleiten lassen, die Sie anschließend wieder sicher nach Hause bringt.

Insgesamt dauert Ihr Aufenthalt am Operationstag im Krankenhaus Waldkirchen ca. zwei Stunden. Der Eingriff selbst nimmt dabei nur ein paar Minuten in Anspruch. Damit wir aber sicher gehen können, dass es Ihnen gut geht, bleiben Sie noch einige Zeit nach dem Eingriff unter fürsorglicher Beobachtung.

Die Operation

Unser erfahrener Operateur Herr Dr. Brandl führt die Operation des Grauen Stars wöchentlich im Krankenhaus Waldkirchen durch. Hier verfügen wir über das Personal und die notwendige medizinische Technik um Ihnen den Ablauf so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bei allem was wir tun, hat Ihre Sicherheit und Gesundheit oberste Priorität.

Zunächst erhalten Sie ein leichtes Beruhigungsmittel. Im Anschluss werden Ihre Augen durch Augentropfen betäubt. So ist der Eingriff für Sie schmerzfrei. Unser Anästhesie-Team begleitet Sie während der gesamten OP.

Wie wird die trübe Augenlinse entfernt?

  • Über einen winzigen Schnitt wird der Zugang zur getrübten Linse geschaffen. Dieser Schnitt ist so winzig, dass er sich von selbst verschließt und keine Naht notwendig ist.
  • Jetzt wird die Linse mit Hilfe von Ultraschall zerkleinert und anschließend abgesaugt.
  • Im nächsten Schritt wird die für Sie bestimmte Kunstlinse
  • Nach der Operation versorgen wir Ihr Auge und legen für eine Nacht einen Verband an.

Nachbehandlung/Kontrollen

Bitte beachten Sie nach Operationen einige Vorsichtsregeln:

  • Drücken und reiben Sie nicht an Ihrem operierten Auge.
  • Nehmen Sie verordnete Medikamente regelmäßig ein.
  • Nehmen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teil, solange es Ihr Augenarzt nicht erlaubt.
  • Bringen Sie Ihr operiertes Auge in den ersten Wochen nicht mit Seife in Berührung.
  • Vermeiden Sie körperliche Anstrengungen.
  • Nehmen Sie Sportarten (u. a. Schwimmen, Tauchen, Radfahren) oder auch Saunagänge erst nach Rücksprache mit Ihrem Augenarzt wieder auf.